Sonntag, 20. Februar 2011

Die alte Jeans des Onkels ...

... beginnt ein neues Leben als Babyschuh. Leider passt dieses filigrane Schuhwerk nicht an den runden Speckfuß meiner Tochter. Macht nichts, sie werden bestimmt ein tolles Geschenk für jemand anders abgeben.

Der Schnitt ist von hier: *klick*


Oda

Der Schnitt lag schon gefühlte 100 Jahre fertig im Regal, endlich ist die Oda fertig. Ich hatte schon befürchtet, dass sie nicht mehr passt, aber sie fällt sehr weit aus (auch die schmale Version) und lange Kleider mag meine Tochter eh nicht.





Mal was für mich ...

... eine Tunika aus einer Ottobre von 2009. Der Schnitt ist toll. Das wird nicht meine letzte Tunika sein. Wie immer fällt der Schnitt sehr weit aus, aber er ist recht einfach anzupassen. An den Seiten 2-3 cm weglassen und schon passt's.


Samstag, 19. Februar 2011

•beads•beads•beads•beads•beads•

Vor ein paar Jahren habe ich zweimal einen eintägigen Kurs über Perlendrehen besucht. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Seit der Geburt der Großen bin ich leider nicht mehr dazu gekommen, nochmal einen Kurs zu besuchen. Kurz danach bin ich dann zum Nähen gekommen und für beide Hobbys fehlt mir leider die Zeit.

Meine Perlen sind nicht besonders gelungen, ich zeige sie euch trotzdem. Das braune Perlenset mit Kette und Ring mag ich besonders.






Cards "en masse"

Nicht ganz aktuell, trotzdem möchte ich euch gerne unsere Hochzeitseinladung und die Geburts-Dankeskarten unserer Kinder zeigen. 

Ich bin nach wie vor ganz verliebt in unsere Zwergendoppelgänger. Hier sieht man auch wie einfach Kinderkriegen ist. Das eine Zwergenkind kam mit der Kutschenpost und das andere haben wir im Grünkohl aufgelesen ;)

Die Idee stammt von mir, die Zeichnungen von meinem Mann.




Déi lescht Fidderung ass lang hier ...

... dofir hoffen ech, dat ech haut e bësse kann nohuelen.

Well vill vu menge Lieser däitschsproocheg sinn, probéieren ech et an Zukunft awer mat e bëssen däitschem-lëtzebuergeschem Kauderwelsch. Ech hoffen dat erliichtert Munchen d'Liesen op mengem Blog.

Entstanden ist diese Woche nichts Genähtes, sondern was Gefäldetes. Wand- oder Hängeschmuck aus Seifen, Perlen und Bändern. Eignet sich super für ein Last-Minute-Geschenk. Auch ohne Seifen ;)