Montag, 31. Januar 2011

Bitzsonnden!

De Sonnden huet mäin Mann mer e puer kannerfräi Stonnen erméiglecht an eraus koumen 2 U-Hefthüllen, eng Geburtsdagskroun fir dat Klengt an eng Tunique fir mech.


D'Gebuertsdagskroun war en Experiment. En Gebuertsdags-Shirt huet schliesslech jiddereen. Eigentlech sinn ech mam Resultat zimlech zefridden, leider hunn ech net immens genau gebitzt. Dat géing ech nach gäer verbesseren. D'Blummen hunn ech mat Snaps festgemat an déi sinn no Belieben auswiesselbar. D'Zuel ass mat Velcro ugemat an léisst sech och austauschen, sou dat een d'Kroun all Joer benotze kann. Vläicht get se jo en Familljenierfstéck ;)

D'Houssen hunn ech fir eng al Schoulfrëndin gebitzt an hoffen, dat se him och gefalen. Et huet se nach net gesinn an et hat mer mam Stoff zimlech fräi Hand gelooss.

Vun der Tunique hunn ech leider nach keng Foto. Dat ass mäin Projet am Bitzcours an ech muss den Arm nach eng Kéier néimachen, iert ech se weisen.

Wei emmer, ass natirlech net alles riichtgangen. Do fiert mer dach net meng Snapszaang futti beim allerleschten Snap. Chinaschrott!





Freitag, 28. Januar 2011

13 Fragen an Bücherwürmer!

Gebunden oder Taschenbuch?
Beides. Aus Kostengründen aber doch öfters TB.

Amazon oder Buchhandel?
 Hier auch beides, obwohl amazon schneller und praktischer ist.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Lesezeichen
 
Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
nach Autor
 
Kurzgeschichte oder Roman?
Definitiv Roman, KG mag ich nicht.       
                                                                   
Harry Potter oder Lemony Snicket?
Harry Potter
 
Kaufen oder gebraucht?
Kaufen
 
Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder stöbern?
Eine Mischaung aus allem. Sehr oft Rezis oder auf Empfehlung.
                                                     
Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Geschlossenes Ende
 
Morgens, mittags oder nachts lesen?
Abends im Bett
 
Lieblingsbuch des vergangenen Jahres?
Die Unperfekten
 
Welches Buch liest du gegenwärtig?
Smaragdgrün von Kerstin Gier
 
Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
Feuer und Stein von Diana Gabaldon gleichauf mit dem "Das Lied von Feuer und Eis"-Zyklus von G.R.R. Martin

Montag, 24. Januar 2011

Stars an Stripes ... äh ... Flowers and Stripes

oder "pimp my shirt"!

Eng Sarouel-Box Modell "Bohemian" aus der aktueller Ottobre, kombinéiert mat engem groen T-shirt. Den T-shirt ass kaft an ech hunn en mat Blummenapplikatiounen, gerafften Ärm, Bänner a Knäpp e bessen opgepeppt. Ass ganz schnell gemeet a mecht aus engem bëllegen T-shirt en Unikat.

I love it!








A rem ginn d'Regaler gefiddert

Ausnahmsweis och den DVD-Player. Ech fréeë mech schon op eisen Mädelsowend.

Memory

Wat mëcht een mat Stoffreschter an Stëpp vun Mellechpäck? Genau, en Memory! Et voilà:


Mittwoch, 19. Januar 2011

Ausfluch op Maastricht

Geschter hu mäi Mann an ech eis en kannerfräien Dag zu Mastricht gegönnt. Mir hu gutt giess (mmmmh, d'Thonbréidercher bei La Place), gutt akaaft an d'Zäit genoss.


Kleeder gouf et mol eng Kéier fir all déi, déi méi grouss wéi 1 Meter sinn.

Wat gët et méi Flottes wéi "Hema"????

Montag, 17. Januar 2011

Rezension: Janet Chapman – Lockruf der Highlands



Inhalt: Luke Pascal, Raketenwissenschaftler in Frankreich und Camry MacKeage, amerikanische Physikerin für Raketentechnik tauschen ihre Forschungsergebnisse per Mail aus. Zwischen den beiden entbrandet ein heftiger Streit, woraufhin Camry, wie es scheint aus heiterem Himmel ihren Beruf an den Nagel hängt und abtauscht.
Luke plagt ein schlechtes Gewissen und da er sowieso vorhatte nach Amerika zu reisen um die vorlaute Camry an ihren rechten Platz zu rücken, macht er sich auf die Suche nach ihr. Sein erster Weg führt zu Camrys Eltern, die nichts von Camrys Kündigung und dem Wechsel ihres Wohnortes wissen. Sie beauftragen Luke, sie wiederzufinden und nach Hause zu bringen.

Rezension: Ich müsste lügen, wenn ich wüsste der wievielte Teil, der MacBane und MacKeage-Saga dieser Band ist. Mittlerweile gibt es unzählige und ich habe den Überblick verloren. Ich kann mich auch nicht mehr so recht an alle erinnern, mir kommt es aber so vor, als ob dieser Band bei weitem der schwächste wäre. Zwischen Luke und Camry ist keinerlei Chemie, obwohl es die eine oder andere witzige Passage gibt, die ganze Story ist recht flau, nicht wirklich logisch und ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Hinzu kommt, dass wohl auch der Verleger die recht bescheidene Geschichte ziemlich aufblasen wollte und mit sehr großer Typo daherkommt, was mich beim Lesen ziemlich gestört hat.
Nicht unbedingt empfehlenswert, höchstens für treue Leser der Familiensaga interessant.

Rezension: Meg Cabot – Perfekte Männer gibt es nicht




Inhalt: Lou Calabrese - Drehbauchautorin - erleidet mit Jack Townsend, dem Star ihres Hollywooderfolgsfilms "Hindenburg" einen Helikopterabsturz. Und als ob das alleine nicht reichen würde, werden die beiden von maskierten Auftragsmördern durch die Weiten Alaskas verfolgt, die es eigentlich auf Jack Townsend abgesehen haben. Erschwerend kommt hinzu, dass Lou gerade eine traumatische Trennung von ihrem langjährigen Partner hinter sich hat und dieser sich ausgerechnet mit Jack Townsends Ex-Freundin nach Las Vegas in die nächstbeste Wedding Chapel geflüchtet hat.

Und ausgerechnet der wortgewandte, charmante Ladykiller Townsend findet Gefallen an Lou, was ihr weitaus weniger behagt.


Meine Meinung:
Zum Inhalt gibt es nicht weiter viel zu erwähnen, Klappentext und amazon-Beschreibung verraten recht viel. Wer Jack Townsend an den Pelz will, hat man auch recht schnell raus. Aber das ist ja auch nicht Hauptsache des Buches. Der Schlagabtausch und das Knistern zwischen Lou und Jack sind einfach sehr unterhaltsam und man schließt vor allem Lou schnell ins Herz. Meg Cabot hat es echt drauf ihren Protagonisten witzige Dialoge in den Mund zu legen und man wartet schon sehnsüchtig auf die nächste Kabbelei ihrer Helden.
Netter, rasanter, witziger Plot mit Happy End für lange Abende.

An nees neit Regal-Fudder!

Hei brauch ech wuel net vill ze erklären. Ass och näischt dobäi, wat d'Weltliteratur besonnesch beräichert, mee mir awer e puer flott Owender brengt.

Mol rem e bessen ...

... Gebitz!

Ech kommen déi lescht Zäit einfach net zum Bitzen, obwuel ech sou gäer géing. Owes falen mer d'Aen zou an dagsiwwer hunn d'Kanner mech voll am Grëff.

Emmerhin hunn ech awer zwee Projeten konnten ufänken. Wat et gët, verroden ech léiwer nach net. Wien wees, ob et jeemols fäerdeg get.


Freitag, 14. Januar 2011

Pinnwand

D'Grousselteren béidsäiteg kruten fir Krëschtdag vun eis eng selwergebastelten Pinnwand. Ass schnell gemeet, e schéine Kado an et bréngt Uerdnung an d'Fotoen vun den Enkelen.




Donnerstag, 13. Januar 2011

Fir ëmmer veréiwegt!

Op den ausdrécklechen Wonsch vu menger Frëndin Diana – dat der Meenung ass, et géing net ouni hat – lueden ech dës Fotoen erop!

Ech fréeën mech schon op den 25. Februar!


Donnerstag, 6. Januar 2011

Hurra, ...

... ech krut haut eng ganz léif Auszeechnung vum Kim





Villmols Merci :-))) Hei d'Erklärung wat domat bezweckt ass:

Du bist getaggt worden & möchtest teilnehmen?
Erstelle einen Post, indem du das Liebster-Blog-Bild postest & die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar - Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht. Liebe Bloggerinen: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an's Licht bringen, deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind. Die Blogs, die ich auswähle sind:
 

Droduch

Endlëch ass et do! Scho ganz lang schären ech em d'Drodicher vu KoKaDi, well mer d'Stären an d'Faarwen sou gudd gefalen. Lo däerfen d'gudd Laun an d'Fréijoer kommen. Dat Klengt huet sech och direkt agekuschelt.



Handofdrock

Hallo!

Et reent schon de ganzen Dag, d'Kanner si gelangweilt a wëlle gäer bastelen. Ech hunn näischt dergéint, géing awer och mol gäeren eppes bastelen fir u meng eidel Maueren ze hänken. Wéi gudd dat ech nach e bëssen Stoff, zwou Kannerhänn, 2 kleng Leinwänn an "Bügelbilder" iwwreg hat. Hei d'Resultat. Lo muss ech just nach eng Mauer fannen, wou eist Wierk op hipasst.



Dienstag, 4. Januar 2011

Meng perséinlech Bitz-Hit-Lëscht

Fir et kuerz ze maachen, hei meng perséinlech Lieblingssaachen oder déi ech fir ausserordentlech gudd gelongen halen ;)



















Meng Bitzplaatz a mengem eegenen Zëmmerchen - Luxus

Fudder fir meng Regaler

Bei mir kënnt sou gudd wéi all Woch e Pak vun amazon un. Ech ginn et zou, ech sinn e Bicher-Junckie. Ech liese se net nemme gäeren, mee sammelen se och. Dës Woch ware just Bicher vum Meg Cabot dran. Kennt der Meg Cabot? Ech hunn et bis läscht Woch net kannt a verstinn net wéi ech mech konnt joerelang erfollegräich laanscht hat liesen? Fir all déi, déi witzeg a romantesch Chick-Lit gäeren hunn, e Muss!
Well ech emmer e puer Bicher parallel liesen ass mäin anert Buch "Die Korrekturen" vum Jonathan Franzen.


Mäin aktuelle Stoff

A menge Regaler ass nach Plaatz